[FAQ] Knasthaus - Regeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo, Bolas hier.

      Ich hätte mal ein paar Fragen:

      1.
      Wie schaut es eigentlich aus mit den Freiheiten der CTs bzw. des Wardens? Weil es kam jetzt schon öfters die
      Anfangsansage: ,,Ihr macht einen permanent geduckten Schritt rückwärts aus eurer Zelle raus, aimt zu 100% in eure Zelle und seid dann gefreezt!"
      Hier wird nicht genau darauf hingewiesen, man soll weiterhin geduckt bleiben. Der Schritt soll lediglich permanent geduckt ausgeführt werden.

      Bei dieser Ansage wird auf versteinert verzichtet und alle die dann aufstehen werden getötet.
      Was meiner Meinung nach nicht passieren darf, da ,,gefreezt sein" einem halt eben genau das erlaubt.
      Also aufstehen, ducken, umsehen und messern.
      Hinzu kommt, dass der letzte Befehl, zumindest soweit ich weiß, die vorhergegangenen aufhebt.
      Vor allem Neulinge, sage ich jetzt mal, fallen dieser leicht zu missverstehenden Ansage zu Opfer und 90%
      der Ts sind dann tot.

      2.
      Wenn ein Rebell von einem CT der nicht der Warden ist angeboten bekommt sich zu ergeben, sich ergibt und dann von dem Warden getötet wird,
      mit der Begründung: ,,Muss vom Warden angenommen werden!".
      Ist das dann ein Freekill oder legitim?

      3.
      Wenn der Warden in einer Runde für die nächste Runde einen allgemeinen Freeday für alle ausgerufen hat, wegen Freekills oder was auch immer.
      Der Warden der nächsten Runde diesen allerdings nicht vergibt. Wäre das ein Regelverstoß? Weil der Warden verteilt ja die FDs.

      Zusammenfassung:
      1. Kann der Warden es auslegen wie er will?
      2. Muss der Warden oder darf auch ein anderer CT das Ergeben /e annehmen, wenn ein Wärter (nicht Warden) es dem Rebellen anbietet?
      3. Kann der Warden für nächste Runde einen verbindlichen FD calln?
    • Yamahawr125x schrieb:

      Hallo, Bolas hier.

      Ich hätte mal ein paar Fragen:

      1.
      Wie schaut es eigentlich aus mit den Freiheiten der CTs bzw. des Wardens? Weil es kam jetzt schon öfters die
      Anfangsansage: ,,Ihr macht einen permanent geduckten Schritt rückwärts aus eurer Zelle raus, aimt zu 100% in eure Zelle und seid dann gefreezt!"
      Hier wird nicht genau darauf hingewiesen, man soll weiterhin geduckt bleiben. Der Schritt soll lediglich permanent geduckt ausgeführt werden.

      Bei dieser Ansage wird auf versteinert verzichtet und alle die dann aufstehen werden getötet.
      Was meiner Meinung nach nicht passieren darf, da ,,gefreezt sein" einem halt eben genau das erlaubt.
      Also aufstehen, ducken, umsehen und messern.
      Hinzu kommt, dass der letzte Befehl, zumindest soweit ich weiß, die vorhergegangenen aufhebt.
      Vor allem Neulinge, sage ich jetzt mal, fallen dieser leicht zu missverstehenden Ansage zu Opfer und 90%
      der Ts sind dann tot.
      Da hast du glaube ich ein falsches Verständnis vom freeze. Wenn du gefreezt bist erlaubt dir das nicht dich umzuschauen oder dergleichen, sondern VERBIETET es sich zu bewegen.
      Außerdem hebt nicht der letzte Befehl den vorherigen auf, sondern sich widersprechende Befehle heben sich auf.

      Grundsätzlich gilt in einer solchen Situation allerdings, dass der Warden ansagen sollte, dass man nach dem Schritt weiterhin geduckt sein muss, da bei einem solchen Satzbau tatsächlich davon ausgegangen werden kann, dass sich das ducken eben nur auf den Schritt hinaus bezieht (Daran ändert auch das permanent nichts). Sprich wenn man den Schritt abgeschlossen hat ist es nicht mehr vorgeschrieben ob man sich ducken muss oder nicht. WICHTIG: Das ist nur bei genau dieser Ansage so. Wenn der Warden z.B folgendes ansagt: Permanent geduckt, einen Schritt raus, 100% in die eigene Zelle aimen und gefreezt.
      Hierbei muss man sich weithin ducken.

      Hier nochmal ein Appell an die Wärter: Wenn ihr jemanden seht, der sich bei so etwas nicht duckt könnt ihr ihn auch darauf hinweisen und ihn töten wenn er es nicht macht. (Kills zählen auf dem Server nichts ^^).

      Yamahawr125x schrieb:

      2.

      Wenn ein Rebell von einem CT der nicht der Warden ist angeboten bekommt sich zu ergeben, sich ergibt und dann von dem Warden getötet wird,
      mit der Begründung: ,,Muss vom Warden angenommen werden!".
      Ist das dann ein Freekill oder legitim?
      Nein hierbei gilt nicht nur das Wort des Wardens (Wenn sich der Rebell auf das Angebot hin allerdings nicht / noch nicht ergeben hat darf er auch getötet werden). Wenn der Warden allerdings ein Ergeben bereits ausgeschloßen hat darf ein Wärter auch keins mehr anbieten. Außerdem sollte man als Wärter evtl. Rücksprache mit dem Warden halt, bevor man ein Ergeben anbietet. (Auch das ist wieder nur ein Hinweis wie man gut zusammen spielt als Wärter Team).

      Yamahawr125x schrieb:

      3.

      Wenn der Warden in einer Runde für die nächste Runde einen allgemeinen Freeday für alle ausgerufen hat, wegen Freekills oder was auch immer.
      Der Warden der nächsten Runde diesen allerdings nicht vergibt. Wäre das ein Regelverstoß? Weil der Warden verteilt ja die FDs.
      Generell können keine Ansagen für die nächste Runde getroffen werden. Wenn allerdings einer oder mehrere gefreekillt wurden und sich der Freekiller nicht geslayt hat muss diesen ein Freeday gewährt werden.
    • Ist bei Clouds die Leiter in der ersten Zelle Links ein Secret und führt bei benutzen zu Tod, da es ja ne offensichtliche Leiter ist, die nicht wirklich versteckt ist. Und interessant wird es vor allem, ob es bei einem Freeday auch zum Tod führt, falls der erste Teil der Frage mit ja beantwortet wird.

      Edit: Wenn ich ein CT kille und der andere nicht mal annäherend in der Nähe war, es also nicht gesehen oder gehört haben kann, darf der mich dann einfach 2 Minuten später töten mit der Aussage "du hast meinen Mate getötet"? Das ganze während Freeday. - unabhängig davon wie ich es handhaben würde, sondern nach den aktuellen Regeln des Servers

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jeffrey ()

    • Jeffrey schrieb:

      wenn man es logisch spielt

      Wenn man es logisch spielt, schaut man auf die Kill-Anzeige und sieht, wer nen CT killt. Wozu soll die sonst da sein ? Frage erübrigt sich damit. Die Wärter bekommen keinen Blödheitshelm aufgesetzt nach dem Motto "Hmm, ich weiß, dass er das war, weil das eindeutig dort steht, aber ich darf nichts machen, weil ich ihm dabei nicht zugeguckt habe."
      The Immortal