Entbannantrag von BrickTale

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Entbannantrag von BrickTale

    Steam ID: STEAM_1:1:150583889
    Spielertag: 16.6.2016
    Ban-Grund: Inappropriate Language
    Warum wir dich entbannen sollten: Erstmal ein Hallo, erstmal vor ab was passiert war. Als ich am 16.6 auf dem Server TTT war, war ich nach langer Zeit mal wieder endlich Traitor. Als dann Stronk (DT) meinte ich sei Traitor obwohl ich nur die ganze Zeit mit BHop durchgehüpft bin wurd ich instant erschossen. Darauf hin hab ich dann als erst Mund aufgemacht anstatt nachzudenken (Stronk is mir öfter aufgefallen war nich erstes mal). Als dann Feind meinte ich sollte mich 3x Slayen hab ich es dann getan nach dem 3 Slay wurde ich für nen Tag gebannt. Darauf hin bin ich auf dem Ts von Painlessgaming connected und wollte eigentlich nur Fragen wieso die mich nicht direkt Bannen sondern ich mich noch ma 3x Slayen sollte. Ich fragte dann eine Beschissene Fragestellung aber ich hätte gedacht das der Admin versteht was ich damit meine. Es war einfach eine Metapher in meinen Augen. Ich weiß das es Leute gibt die sowas nicht mögen, kann ich auch gut nachvollziehen und es tut mir auch im nachhinein Leid. Aber ich finde 6 Monate ban dafür ist zu viel in meinen Augen. Ich schreibe auch den Banantrag nh Woche später weil ich nochmal über alles nachgedacht habe und nun weiß was Falsch war (ist). Also nicht das Ihr denkt ich schreibe den Entbanantrag 5 Minuten später (Da kann man ja garnicht über sein Vergehen nachdenken). Nun ja ich will nun auch nicht um den Heißen Brei drum rum Reden, das was passiert ist, ist passiert und kann ich auch nichtmehr rückgängig machen, ich finde meiner Meinung nach hab ich aus dem Fehler gelernt den ich begangen habe und er wird auch nicht mehr vorkommen. Ich möchte auch nicht das der Ban ganz aufgehoben wird, da ich ein Ehrenmann bin und ich auch einsehe das ich nh Strafe von nem Monat oder ähnliches verdient habe (Aber 6 Monate sind zu viel). Ich habe auch mit dem Betroffenen Admin gesprochen und mich bei Stronk persöhnlich entschuldigt. Hat nicht jeder eine zweite Chance verdient? Immerhin steh ich dazu und Lüg dann nicht rum das ich nichts beleidigt hätte wie paar andere Leute aufm Server.

    Mit freundlichen Grüße,
    ~ BrickTale
  • BrickTale schrieb:

    Steam ID: STEAM_1:1:150583889
    Spielertag: 16.6.2016
    Ban-Grund: Inappropriate Language
    Warum wir dich entbannen sollten: Erstmal ein Hallo, erstmal vor ab was passiert war. Als ich am 16.6 auf dem Server TTT war, war ich nach langer Zeit mal wieder endlich Traitor. Als dann Stronk (DT) meinte ich sei Traitor obwohl ich nur die ganze Zeit mit BHop durchgehüpft bin wurd ich instant erschossen. Darauf hin hab ich dann als erst Mund aufgemacht anstatt nachzudenken (Stronk is mir öfter aufgefallen war nich erstes mal). Als dann Feind meinte ich sollte mich 3x Slayen hab ich es dann getan nach dem 3 Slay wurde ich für nen Tag gebannt. Darauf hin bin ich auf dem Ts von Painlessgaming connected und wollte eigentlich nur Fragen wieso die mich nicht direkt Bannen sondern ich mich noch ma 3x Slayen sollte. Ich fragte dann eine Beschissene Fragestellung aber ich hätte gedacht das der Admin versteht was ich damit meine. Es war einfach eine Metapher in meinen Augen. Ich weiß das es Leute gibt die sowas nicht mögen, kann ich auch gut nachvollziehen und es tut mir auch im nachhinein Leid. Aber ich finde 6 Monate ban dafür ist zu viel in meinen Augen. Ich schreibe auch den Banantrag nh Woche später weil ich nochmal über alles nachgedacht habe und nun weiß was Falsch war (ist). Also nicht das Ihr denkt ich schreibe den Entbanantrag 5 Minuten später (Da kann man ja garnicht über sein Vergehen nachdenken). Nun ja ich will nun auch nicht um den Heißen Brei drum rum Reden, das was passiert ist, ist passiert und kann ich auch nichtmehr rückgängig machen, ich finde meiner Meinung nach hab ich aus dem Fehler gelernt den ich begangen habe und er wird auch nicht mehr vorkommen. Ich möchte auch nicht das der Ban ganz aufgehoben wird, da ich ein Ehrenmann bin und ich auch einsehe das ich nh Strafe von nem Monat oder ähnliches verdient habe (Aber 6 Monate sind zu viel). Ich habe auch mit dem Betroffenen Admin gesprochen und mich bei Stronk persöhnlich entschuldigt. Hat nicht jeder eine zweite Chance verdient? Immerhin steh ich dazu und Lüg dann nicht rum das ich nichts beleidigt hätte wie paar andere Leute aufm Server.

    Mit freundlichen Grüße,
    ~ BrickTale

    Hallo!

    Du warst ja eben bei mir im Channel und hast dich entschuldigt. Ich muss sagen, ich - wie auch viele Andere - werden oft angegangen. Das passiert jedem mal und von daher nehme ich mir solche Vorkommnisse auch nicht zu Herzen. Ergo ich war perplex und wusste erstmal garnicht, wer du bist und in welcher Situation du mich beleidigt haben sollst. Nachdem du dich entschuldigt hast und meinen TS-Channel verlassen hast, hat mich dann FallenAngel noch einmal aufgeklärt, wer du bist.

    Zu der Situation, die nachher den Streit erzeugt hat kann ich nur Folgendes sagen: Ich war Dete, du warst Traitor. Ich habe dich getasert, als Traitor gecalled und anschließend gekilled. Es verlief also daher alles regelkonform. Du kannst mir nichts anmaßen. Dann hast du gesagt, ich falle öfters auf, das ich rumschieße. Ja, ich schieße rum. Als Innocent schieße ich immer DEUTLICH sichtbar von anderen Leuten weg - ich habe Tracers - und ich intendiere niemals, jemanden einfach so zu töten. Ja, das ist ein KOS-Grund aber es gibt auch Leute, die rein aus Kolanz einfach drüber hinwegsehen. Ich kann aber auch nachvollziehen, wenn ich deswegen getötet werde, sofern ich vorher für denjenigen als KOS gecalled wurde. So ist das Regelwerk halt. Aber deswegen falle ich doch nicht negativ auf, oder etwa doch? Genau darüber hast du dich doch moniert und damit hast du versucht, zu begründen, warum du so total abgegangen bist.

    Ich sage dir jetzt mal in aller Härte und Ehrlichkeit was ich davon halte, was du abgezogen hast. "Hat dir sTRONK etwa ein gelutscht, dass du so entscheidest?" - so oder so ähnlich war doch dein Wortlaut zu FallenAngel, oder? Bei allem Anstand, das ist für mich keine Metapher und man kann das auch beim besten Willen nicht so deuten - das ist für mich eine Respektlosigkeit ohnegleichen. Desweiteren fielen Wörter wie "Fette Fotze", "Du bist so fett, weil du soviele Hamburger frisst" usw. gefallen. Während man diese Kommentare noch als pubertäre Abwandlung abtun könnte - ich nehme es mir jetzt mal heraus, zu behaupten, dass du minderjährig bist -, blieben auch nach einigen Minuten deine Respektlosigkeiten nicht aus. Das ist für mich nicht mehr als affektive Handlung entschuldbar. Du hast nicht den geringsten Funke Interesse daran gezeigt, weiter auf den PLG-Servern zu bleiben, denn du hast mit deinen Beleidigungen ja auch nicht aufgehört.

    Dein Bann für sechs Monate finde ich daher vollkommen angebracht. Ich habe deine Entschuldigung zwar angenommen, aber das schützt vor Strafe nicht. Ich bin der Meinung, das solltest du aussitzen. Ich fände es okay, wenn dein Bann verkürzt wird, aber 1-2 Monate sind durchaus angebracht. Ich hoffe, dass ich als direkt Betroffene mein Urteil darüber publik tun darf. Ich muss ganz ehrlich sagen, wenn ich in der Minute, in der du meinen Channel betreten hast um dich zu entschuldigen, gewusst hätte, dass du der bist, der diese Scheiße abgezogen hat, dann hätte ich dich sang- und klanglos gekickt und das wär's für mich gewesen. Jeder in der Community kann hoffentlich bestätigen, dass ich eigentlich kein nachtragender Mensch bin und die letzte bin, die "mit dem ersten Stein wirft" ( das ist übrigens eine richtige Metapher! ). Aber in so einem Ausmaß hilft auch keine vermeintliche Einsicht - so sehe ich das zumindest.

    Viel Glück bei deinem Entbannungsantrag.

    Liebe Grüße
    sTRONK, Johanna
  • Ich meinte "Lutscht sie bei euch Admins Schwanz" weil du in meinen Augen einfach bevorzugt wirst, aber das is ja nicht die Sache.
    Und zur Sache "Du bist so fett, weil du soviele Hamburger frisst" ist falsch erstens hab ich sowas nicht mit Adjektiven bunt ausgemalt sondern da hat mich wer gefragt wie man sowas ändern könnte und ich meinte darauf hin "Keine Burger etc essen".
    Ok ich stehe zu meinem Wort ich muss nicht mit jedem dicke sein aber wenn ich mir mal dein Entbannantrag anschaue du hast dich nicht an den Entbannantrag Form gehalten wo in den Regeln steht das es eigentlich ignoriert wird und dein ban war am 9 Juni um 22 Uhr und du schreibst dein Entbanantrag am 10 Juni also paar Stunden später? Kann man da schon nachgedacht haben über das was man getan hat? Naja ich möchte das jetzt nicht so drauf rum popeln den Streit aber das passierte alles im TeamSpeak und nur mal so nh kleine Sache, wo steht in den Regeln das wenn ich im Ts was sage ich Ingame gebannt werde? Normalerweise hätte man mich für 6 Monate im Ts bannen sollen oder wieso wurd ich nur aufm TT Server gebannt und nicht noch auf den anderen? Denk mal drüber nach. Naja ich finde so 1 Monat wäre für beide Seiten Gerecht. :)

    Mit freundlichen Grüße,

    Bricktale

    (@Feind @sTRONK)
    #Edit kann wer Feind makieren auf den Beitrag?
  • BrickTale schrieb:

    Kann man da schon nachgedacht haben über das was man getan hat?

    Hallo!

    Du wirst es nicht glauben, das geht tatsächlich. Der Disrespect schränkt doch die daraus folgende Konsequenz nicht nur auf die Plattform ein, auf der der Disrespect geschehen ist - oder sehe ich das falsch? Dein genauen Wortlaut will ich auch garnicht wiedergeben. Fakt ist einfach nur, dass das ne ungeheure Frechheit deinerseits war. Und dafür, dass du nicht "drauf rumpopeln" willst, argumentierst du hier halt doch schon wieder extrem rum. Das ist für mich nicht einsichtig.

    BrickTale schrieb:

    dein ban war am 9 Juni um 22 Uhr und du schreibst dein Entbanantrag am 10 Juni also paar Stunden später?

    Da liegt eine ganze Nacht zwischen, da beruhigen sich die Gemüter. Das solltest du mal ausprobieren, das wirkt wahre Wunder auf den Geist.

    Es ist eine Tatsache, das Ich mir meinen Fehler eingestanden habe, ohne dabei groß zu diskutieren. Ich habe mich entschuldigt und nicht weiter versucht, meinen Regelbruch irgendwie zu rechtfertigen sondern stattdessen auf eine Milderung der Bestrafung gehofft. Ich denke, da ist es legitim, von der Norm einer normalen Beschwerde abzuweichen. Das solltest du vielleicht auch mal tun, denn das zeugt von richtiger Reife. So kommt es mir nur wieder vor, als würdest du schon wieder deinen Standpunkt rechtfertigen, anstatt dir deinen Fehler einzugestehen. Das geht nicht, wenn du doch auf eine Art Begnadigung hoffst.

    EDIT: Und ich werde ganz, ganz sicher nicht bevorzugt. Böse Zungen mögen sowas behaupten, aber ich verdiene mir mein Respekt einfach durch Freundlichkeit. So funktioniert das nicht nur im Internet sondern auch im realen Leben.

    EDIT 2: Ich werde auch nichts weiter dazu sagen, der Rest liegt in den Händen des Adminteams.

    Liebe Grüße
    sTRONK, Johanna
  • Ich weiß das du nicht willst das ich entbannt werde aber das is ja auch eigentlich egal aber falls du mal mein Beitrag richtig lesen würdest, würdest du sehn das ich oben geschrieben habe das ich einsehe was ich Falsch gemacht habe. Und was sagst du dazu das dein Banantrag genehmigt worden ist obwohl in der Vorgabe steht benutzt sie oder sie wird Ignoriert? Sowas sehe ich als Bevorzugung oder äüßer dich mal dazu, du äußerst dich nur zu den Sachen wo du mich kritisieren kannst aber da wo du SELBER Fehler gemacht hast dazu kannst du nichts schreiben? Das sehe ich als Unreif.
  • #Realtalk - Entbannungsantrag angenommen ( Überschrift stimmt nicht mit den Bedingungen überein )

    Entbann Antrag - Entbannungsantrag angenommen ( obgleich der Überschrift wurde dieser Entbannungsantrag angenommen )

    Hallo,

    du nagelst dich also jetzt also an der Überschrift meines Entbannungsantrag fest, ja? Weil die Überschrift nicht übereinstimmt? Steam-ID und Namen kann jeder der Admins sofort haben, da ich jeden von denen in der FL habe. Entbannungsgrund und warum ich gebannt wurde, habe ich ebenfalls genannt. Du bist ziemlich kleinkariert, das du dich über solche Dinge jetzt aufregst. Wenn du dich jetzt über diese Dinge aufregst, dann schlage ich vor: Ich sitze meinen zwei Wochenbann aus. Wie wärs? Ich melde mich jetzt gleich noch bei einem der Admins, der mich dann unverzüglich für zwei Wochen bannt. Bist du dann zufrieden? Ich editiere den Post, wenn ich einen Admin darum gebeten habe.

    Liebe Grüße
    sTRONK, Johanna
  • Ok und jetzt Begründe mir Bitte wieso du Admins dreißt ins Gesicht lügst?

    #Edit an Good Live, es geht nicht um Stronk nur du meintest es sei ein Gerücht und ich liefer dir auf deine Frage halt beweise

    #Edit an sTronk, brauchst nicht jetzt auf Ehrenmann zu tun mit dem 2 Wochen ban absitzen wenn du einer wärst hättest du ihn von Anfang an abgesessen :) Meiner Meinung nach
  • Eigentlich wollte ich mich ausnahmsweise raushalten, aber du lässt mir keine andere Wahl.
    Naja, um mich doch ein wenig daran zu halten, werde ich nicht über jeden einzelnen Punkt, der mir sauer aufstösst, etwas schreiben. Das sollte den Text etwa um 4/5 verkürzen.

    BrickTale schrieb:

    Nach einer Begrüßung wird klein geschrieben o: #Klugscheißer Modus aktiviert :D


    In der Schweiz ist die Form ohne Komma nach der Anrede üblich, danach wird mit Grossbuchstaben weitergefahren. Bevor du also klugscheisst, solltest du dich darüber informieren, woher die andere Person kommt. Vor allem solltest du auf deine eigene Grammatik achten, wenn du mir so kommst. Dein Text verursacht Augenkrebs.

    Naja, auch egal. Weiter gehts:

    Es werden keinerlei Spieler bevorzugt. Das wird auch so bleiben. Wer etwas anderes behauptet, erzählt Mist. Sie kam an jenem Tag auf den TeamSpeak und hat das mit dem zuständigen Supporter und einigen Admins besprochen und sich dort bereits entschuldigt. Da kann es ruhig einmal vorkommen, dass man ein Auge zudrückt, wenn die Vorlage nicht eingehalten wird.

    Ich kann durchaus verstehen, wenn man sich ein wenig aufregt, wenn man gebannt wird. Was ich aber nicht verstehen kann ist, wie man so tief sinken und andere dann so beleidigen, beziehungsweise anmachen kann. Als 17-Jähriger solltest du eine gewisse Reife besitzen - das was du aber gemacht hast, zeugt vom Gegenteil.
    Um ehrlich zu sein, habe ich das Gefühl, dass - wenn du entbannt werden würdest - du dich kaum bis gar nicht ändern würdest. Dein Tonfall in diesem Thread gibt mir das Gefühl, dass du auf Streit aus bist.

    In meinen Augen verdienst du keinen Entbann. @FalleNAngeL ist für diesen Entbannantrag zuständig, somit bleibt die Entscheidung bei ihm.

    So long,
    Doc
    MoMo: Das traurige hierbei ist, das sich der Admin namens "Doctor" ohne einen Medizinabschluss sich erlaubt, mir Lügen anzuhängen.
  • Siehst du das mein ich, ich habe den Text extra unterstrichen da es als Ironie galt, und zu meiner Grammatik ich wurd nicht in Deutschland geboren ich wurde in Bosnien geboren und bin hier her gezogen.
    Und nein ich bin nicht auf Streit nur ich finds Komisch das die Beiden (Stronk und Good Live) nur zu meckern haben. Zeigt verzeihen nicht auch Reife? Hab ich etwa keine 2 Chance verdient? Mal nh erliche Frage wem vertraust du mehr jemanden der Beleidigt hat oder jemanden der Lügt?
  • Hallo Kinder,

    kurze Information als Beteiligter, ich habe mir die Demo angeguckt und habe die Situation gesehen. Meiner Meinung nach war die Situation eine Standardsituation wie Konflikte entstehen. Ein Traitor wurde getötet bevor er richtig Spaß haben konnte und hatte danach nur noch Tunnelblick. Ich sah die Beleidigungen aus dem Affekt heraus und wollte "nur" drei Slays. Danach hat Fallen mir erklärt, dass solche Sprüche immer Tagesbans sind. Also wurde Bricktale daraufhin gebannt. Danach kam er in den TS und ich habe versucht ihn zu verteidigen durch die vorläufige Situation und die Kurzschlussreaktion. Bricktale war kein bischen Einsichtig und hat nur behauptet er stehe zu seinem Wort. So kam es auf jedenfall rüber. Darauf folgte der Spruch gegen Fallen und die entsprechende Verlängerung des Bans. Ich bin daher definitiv gegen eine Verkürzung, da auch jetzt meine Ansicht keine wirkliche Einsicht gezeigt wird.

    Mit freundlichen Grüßen

    Feind