Store Datenbank Reset

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Store Datenbank Reset

      Guten Morgen

      Wir mussten gestern Abend leider die Storedatenbank auf den Stand vom gestrigen Morgen setzen, da der User Dank of England plötzlich mehrere 100k Credits auf dem Konto hatte, und diese dann auch frischfröhlich an alle anwesenden User auf dem Server verteilt hat. Leider konnte, oder besser gesagt wollte er uns nicht sagen wie er an diese Menge an Credits kam. Natürlich kann man einen Systemfehler nicht ausschließen, wobei das eher unwahrscheinlich ist. Jedenfalls war es falsch von dem genannten User die Credits auf dem kompletten Server zu verteilen, anstatt es dem Staff zu melden (Strafe für Bugusing). Uns blieb somit nichts anderes übrig als die komplette Storedatenbank einige Stunden zurückzusetzen. Natürlich hab ich mir Gedanken gemacht wie wir solche Missgeschicke in Zukunft einfacher lösen können, ohne die ganze Datenbank zu resetten. Ab sofort wird die komplette Storeaktivität geloggt. Das sind zwar Massen an Logs, doch diese sind absolut notwendig um solche Situationen wie gestern ohne grossen Verlust zu klären. Vielen Dank an dieser Stelle am @Totenfluch fü das Logging, und @good_live für das Backup kappaross .

      Ich bitte nochmals alle User: Falls sowas vorkommt, meldet es uns. Falls es auskommt müsst ihr mit bis zu einem permanenten Ausschluss rechnen.

      Ich entschuldige mich für die Unannehmlichkeiten. An die Leute die eine grössere Anzahl an Credits verloren haben: Bedankt euch persönlich bei Dank of England. Falls ihr was nachweisen könnt (Forumlog usw.) und ich Zeit habe, überweise ich die Credits im Forum manuell.

      mfg kiko
      MFG das Painlessgaming.eu Staffteam pogchamp
    • .kiko schrieb:

      Guten Morgen

      Wir mussten gestern Abend leider die Storedatenbank auf den Stand vom gestrigen Morgen setzen, da der User Dank of England plötzlich mehrere 100k Credits auf dem Konto hatte, und diese dann auch frischfröhlich an alle anwesenden User auf dem Server verteilt hat. Leider konnte, oder besser gesagt wollte er uns nicht sagen wie er an diese Menge an Credits kam. Natürlich kann man einen Systemfehler nicht ausschließen, wobei das eher unwahrscheinlich ist. Jedenfalls war es falsch von dem genannten User die Credits auf dem kompletten Server zu verteilen, anstatt es dem Staff zu melden (Strafe für Bugusing). Uns blieb somit nichts anderes übrig als die komplette Storedatenbank einige Stunden zurückzusetzen. Natürlich hab ich mir Gedanken gemacht wie wir solche Missgeschicke in Zukunft einfacher lösen können, ohne die ganze Datenbank zu resetten. Ab sofort wird die komplette Storeaktivität geloggt. Das sind zwar Massen an Logs, doch diese sind absolut notwendig um solche Situationen wie gestern ohne grossen Verlust zu klären. Vielen Dank an dieser Stelle am @Totenfluch fü das Logging, und @good_live für das Backup .

      Ich bitte nochmals alle User: Falls sowas vorkommt, meldet es uns. Falls es auskommt müsst ihr mit bis zu einem permanenten Ausschluss rechnen.

      Ich entschuldige mich für die Unannehmlichkeiten. An die Leute die eine grössere Anzahl an Credits verloren haben: Bedankt euch persönlich bei Dank of England. Falls ihr was nachweisen könnt (Forumlog usw.) und ich Zeit habe, überweise ich die Credits im Forum manuell.

      mfg kiko
      Wie wenig wert einem die Ehre anscheinend ist @Dank of England.
      Ärgerlich für die Leute, die in der Zeit ehrlich Credits gemacht haben.
    • BigBerry schrieb:

      Robin Hood von PLG. Glaube nicht das er weiß wie er die bekommen hat. Oder kann man ihm das nachweisen? Perma ist ganz schön hart meiner Meinung nach.

      Ihm war definitiv bewusst wie es geht.

      Der Perma ist vollkommen gerechtfertigt, es wurde beim letzten Zwischenfall bekanntgegeben das auf absichtliches Bugusing ein permanenter Ausschluss steht.